IOA goes North!

IOA ist vielen jungen Sängern aus den vergangenen 8 Jahren bereits ein Begriff und aus dem internationalen Angebot von Kursen für Opernsänger nicht mehr wegzudenken: Als erste „All inclusive“ Opern Sommer Akademie haben wir 2012 mit durchschlagendem Erfolg auf Haus Villigst im Ruhrgebiet gestartet. Nach den vielfältigen Erfahrungen, die wir gesammelt haben, haben wir unser Angebot im Jahr 2019 auf Wunsch vieler junger Sänger weiter konzentriert auf das Wesentliche, was ein Opernsänger für eine auf Dauer angelegte Karriere an Kompetenzen benötigt. 

Daher findet die IOA nun seit 2019 über 10 intensive Tage am Theater Bremerhaven statt. Unser Wunsch war immer, jedem begabten Sänger die Teilnahme zu ermöglichen. Deshalb bieten wir auch weiterhin neben einem moderaten Grundpreis eine Reihe von Teilstipendien auf Antrag an. Mitglieder der GVL können außerdem 50% der Kursgebühren erstattet bekommen, unter bestimmten Voraussetzungen kann man in manchen Bundesländern einen Bildungsscheck beantragen, der 500,00€ beträgt.

Bei der IOA gibt es keine Altersgrenze! Es erreichen uns immer wieder auch Anfragen von bereits professionellen Sängern, die z. B. einen Fachwechsel anstreben oder sich ganz einfach weiterbilden wollen.

IOA hat alles für Sie vorbereitet: Klicken Sie sich durchs Menü und zögern Sie nicht, mit uns in Kontakt zu treten, um Ihre ganz persönlichen Wünsche zu äußern.

 


Sie kennen die IOA noch nicht und sind interessiert?

Bitte kontaktieren Sie für Fragen info@opera-academy.de

Lesen Sie AKTUELLES von der Akademie oder schauen Sie sich exemplarisch den Rückblick der IOA 2019 unter GÄSTEINFORMATIONEN an. So können Sie sich ein Bild davon machen, wie wir arbeiten!

Oder besuchen Sie uns auf Facebook!

 


 

Mit der Konzertgesellschaft Schwerte, deren herrlichen Bösendorfer Flügel wir stets für unsere Abschluss - Gala in der Rohrmeisterei verwenden durften, sowie dem Oratorienchor Kamen verbindet uns eine mehrjährige Zusammenarbeit, die wir auch jetzt nicht aufgeben werden. Wir werden auch in Zukunft geeignete Sänger*innen für Preise in Form eines Konzertengagements mit Orchester vorschlagen (Neue Philharmonie Westfalen, Orchester des Musiktheaters Gelsenkirchen)! In den letzten Jahren wurden alle Solist*innen für die großen Konzerte im Winter von der IOA gestellt.

Rückblick auf die IOA 2019

 Unsere besonderen Gäste 2019

             

Marc Niemann                                      
(GMD Stadttheater Bremerhaven)                                                                                               

 

Anette Leistenschneider (Operndirektorin Theater Nordhausen)

Jolanta Nicolai (All you need Personal Management)

 

 



 

 

Aktuelles / Latest News

Some of our singers have found their first agency to work with and some have already been invited for auditions in german theaters!!

Detailed timetable now under  "Guest Information"!

Alumni News:

Judith Caspari first cast "Anya" in new production "Anastasia", Stuttgart, "Maria" in "West Side Story", Staatstheater Kassel

Soprano Hiltrud Kuhlmann won the second price at the "Internationaler Robert Schumann Wettbewerb"

Tenor Linard Vrielink now member of the International Opera Studio Staatsoper Berlin, "Almaviva" (Barbiere di Siviglia), Bregenz

Bariton Samuli Taskinen now member of the International Opera Studio Komische Oper Berlin

Bariton Aarne Pelkonen member of the ensemble at Oldenburgisches Staatstheater

Soprano Aurora Marthens selected for Semi-Final at Glyndbourne Opera Cup Competition

Mezzosoprano Marie-Sande Papenmeyer guesting at Staatsoper Hannover

Pihla Terttunen member of Theater Rostock

Niva Eshed "Christine" in "Phantom of the opera"

 

 

 

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK